AGB


Sune-Beratung ist ein Ein-Personen Unternehmen. 

Die Webseite dient der Information. Die darin angebotenen Inhalte dienen potenziellen Interessenten zur Erstinformation.  

Beratungsaufträge erfolgen auf Basis eines schriftlichen Angebotes. Jedes Angebot enthält eine konkrete Leistungsvereinbarung und einen nach dem Leistungsumfang festgelegten Preis. 

Leistungsumfang/Rücktritt

Jeder Beratungsvertrag kommt mit Annahme des von der Auftragnehmerin erstellten schriftlichen Angebotes durch die schrifltiche Zustimmung des Auftraggebers zustande. Auftragsstornierung ist nur in Form einer schriftlichen Mitteilung gültig. Sämtliche bis zum Erhalt der schriftlichen Stornierung bereits erbrachten Vorbereitungsarbeiten und Leistungen sind vom Auftraggeber zu ersetzen. Die Leistung erfolgt zu dem im Angebot vereinbarten Umfang und Preis. 

Kooperationen
Die Auftragnehmerin ist berechtigt, sich bei Spezialthemen der Erfüllung anderer, selbstständiger Experten zu bedienen. Eine zusätzliche Einbindung weiterer Experten wird im Angebot ausgewiesen.

Gewährleistung/Schadenersatz

Gewährleistungsansprüche sind innerhalb von sechs Monaten nach erbrachter Leistung schriftlich geltend zu machen. 
Die Beraterin hat primär die mangelhafte Leistung zu verbessern, erst danach entsteht ein Anspruch des Auftraggebers auf Minderung des Preises und/oder Rückabwicklung des Vertrages. Die Beraterin haftet dem Auftraggeber abgesehen von Personenschäden nur für grobes Verschulden.

Datenschutz

Das Herunterladen, Speicher, Vervielfältigen, Bearbeiten oder die Verwertung der Webseiten Inhalte oder der erstellten Beratungskonzepte für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet. Die bereitgestellten Texte, Empfehlungen, Konzepte, sonstige Unterlagen und Fotos sowie die Inhalte dieser Webseite dürfen nur mit Zustimmung der Verfasserin weiter verwendet werden. Eine Verlinkung mit anderen Webseiten oder Veröffentlichung von Texten und den Angeboten Dritter erfolgt unter Nennung der Verfasser mit Quellenangabe. Eine Haftung für deren formale, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität wird ausgeschlossen. 

Im Zuge der Beratung gesammelte, personenbezogene oder firmeninterne Daten werden ausschließlich im Beratungskontext eingesetzt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Webseite ist ohne Bereitsstellung von personenbezogenen Daten nutzbar.

Honorar

Das im Angebot vereinbarte Honorar ist mit Rechnungslegung fällig. Anfallende Barauslagen und Spesen sind gegen Rechnungslegung vom Auftraggeber zusätzlich zu ersetzen. 

Gerichtsstand

Für Streitgkeiten aus dem Beratungsvertrag gelten österreichisches Recht und die in Österreich sachlich und örtlich zuständigen Gerichte vereinbart.